Die Wege des Herrn Nummero 2

Juni 18, 2007 at 6:57 pm (Allgemein)

hatte heute aufm rückweg vom praktikum n buch über das leben von hudson taylor fertig gelesen (missionar und gründer der ersten missionsgesellschaften in china) und war ziemlich begeistert, dass der sein leben lang bedingungslos auf gott vertraut hat. auch in sachen finanzen hat er einfach darauf vertraut, dass da für gott nichts unmöglich ist. taylor war an sich n armer schlucker und trotzdem hatte er am ende 11-12 missions-stationen und 800 missionare in ganz china versorgen können. bei mir stehen in nächster zeit auch einige dinge an, die geld kosten und als ich mal meine finanzen durchgerechnet habe, hab ich gemerkt, dass es hinten und vorne nicht ausreicht. da hatte ich auf einmal auch das verlangen und den tiefen wunsch, ganz auf gott zu vertrauen und ihm das zu überlassen.

kurz darauf bekam ich einen anruf von nem guten freund aus bochum, ob ich nicht für 3 tage während bochum total für die technik im freibeuter (bekannteste alternativ-kneipe in bochum) verantwortlich sein möchte. hab dann die nr. vom jens (kneipenbesitzer) bekommen und auch direkt angerufen. geht wohl alles klar! bekomm da jetzt 50€ am abend + freigetränke. hoffe nur noch, dass ich vom praktikum aus noch frei bekomme. wird sich morgen früh zeigen.

god is good!   

Advertisements

5 Kommentare

  1. Schwester N. said,

    Geil!!!! Ja, sowas kenn ich. Mein Geld is auch nich grad haufenweise am Start und ich fühlte mich auch grad ziemlich einsam (unbegründet, wie ich eigentlich weiß, aber manchmal fühlt man sich trotzdem so!), mußte aber zur Bank, um mein Geld zu checken und meine Oma weiß, dass ich nach Fehmarn zum Praktikum fahr und ich krieg immer von ihr das Kindergeld und da hat sie mir ma einfach so 40 Eu mehr überwiesen mit der Anmerkung „Reisezuschuss“! 🙂 Und Schwups hatte ich direkt auch den Gegenbeweis schwarz auf weiß, dass ich nich allein bin, dass Menschen für mich da sind und vor allem: Gott auch! 🙂

  2. tobi said,

    lol – ist das grad der neue trend, die eigenen finanzen mal durchzurechnen.
    hab das auch grad gestern gemacht … komischerweise fehlt mir auch geld … auch ein trend?
    hast frei bekommen?

  3. pesce said,

    jo …ich hab do und fr dafür freibekommen. den job hab ich also sicher inner tasche!

  4. anne said,

    sau cool! finanziell is bei mir grad ganz gut – kann also keine übereinstimmug sein. was wir gerade trotzdem gemeinsam haben: china-mission!
    ich les grad des buch über bruder yun – heavenly man, auswirkung sozusagen zu hudson taylor. wie heisst denn des buch über ihn – brauch nachschub! hab grad zu viel zeit…
    anne

  5. pescatore said,

    der abenteurer gottes – das leben hudson taylsors. is n kürzeres jugendbuch, was ich mal zuhause gefunden hatte. jo, wenn man sich mal wieder in ansbach sieht und du zufällig n buch dabei hast, kannst mir ja eins geben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: